Startseite
  Über...
  Archiv
  About
  Kontakt
 


 
Links
   
   Traveller not Tourist
   Volunteering in South America
   Couchsurfing
   Independent volunteer
   Lonely Planet

Webnews



http://myblog.de/carmen.calista

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
First stop - Budapest!

Besser kann eine Reise einfach nicht anfangen! Wir sind Nachmittags in Budapest gelandet und nach einem wunderbaren ungarischen Essen in einem suessen Restaurant machten wir uns auf den Weg zu unserem couchsurfer host. Couchsurfing ist uebrigens eine non-profit Webseite die Reisenden ermoeglicht bei anderen Reisenden kostenlos unterzukommen. Unser host war mit Abstand der coolste, sympatischste, offenherzigste Kerl der Welt. Zwar war die Bude nicht riesig aber wir haben uns alle auf Anhieb wohlgefuehlt.

 

Promt lud er uns zum Wilkommensdrink ein und zeigte uns das budapester Nachtleben. Wir konnten unser Glueck nicht fassen, Nationalgetraenke, zahllose Kicker-Turniere und dazu ungarische Musik machten die Nacht unvergesslich.

 

Am naechsten Tag haben wir Budapest so weit es ging erkundet, verliebten uns aber schnell in die Stadt und ein Wiedersehen mit unserem Host ist auch schon geplant.

 

Aber genug der Worte, damit Ihr einen besseren Eindruck von unserem ersten Tag bekommt, hier ein paar der schoensten Fotos:

Unseren Maedels tschuss sagen!

 

 Wir bei unserem host Akos

 

Mega schnelle Rolltreppen haben die hier in Budapest!

 

Aussicht auf die Stadt

Vor der "Gruenen Katze" - echtes ungarisches Bier!

Abschied ist schwer

 

Edit: Die schoensten Anekdoten - Akos will uns 'prost' auf ungarisch sagen und beginnt mit: 'it's not easy' aber bevor er dazu kommt das eigentliche Wort zu sagen bruellt Carmen enthusiastisch mit ungarischem Akzent: 'itz not easzy!' - Unser Host will uns mit einem traditionellen Drink von den Tata Bergen begruessen. Wir sind natuerlich dabei und findens ganz lecker. Wirklich begeistert sind wir aber erst als er darauf hinweist wie viele Awards dieser Drink gewonnen hat. Tina nickt zustimmend, von Katrin und Carmen jedoch erklingt ein synchrones und fasziniertes 'WWWOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOWWWWWWW!!!!!!' Und urploetzlich ist das Getraenk von Ulle's Kaiserkrone zum Moet aus dem Bellagio aufgestiegen. Man, sind wir einfach. - in der gefuehlten 10 Bar forderten zwei Ungaren Katrin und Tina zum Kicker spielen auf weil sie sich eine leichte Partie erhofften. Aber gegen den berlinerischem kämpfergeist konnten sie sich kaum zur Wehr setzen- nach mehreren adrenalinreichen unentschieden trennten wir uns händeschûttelt- es ist wahrscheinlich besser dass nur Akos die ungarischen flüche verstanden hat.
8.8.12 00:58
 
Letzte Einträge: Bolivien - Tupiza, Potosi und Sucre



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung